Zum Inhalt springen

1

Mausefalle aus Holz in Autoform, Seitenansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Von der Seite sieht man wie die Mechanik funktioniert: der senkrechte Hebel links ragt in den Kasten, unten ist der Köder befestigt. Wenn die Maus den Köder zu sich heranzieht, löst sie die Klinke aus, und der Hebel, der die Tür offen hält, fällt herab. 

Die Mechanik von Innen: 

Die nagegefärdeten Stellen habe ich im Laufe der Zeit mit Blech verstärkt.

Die Tür war ursprünglich aus Holz, ich habe sie später durch ein Blech ersetzt. Warum die Falle Räder hat ist nicht mehr ganz klar, sicher zur Tarnung, damit die Maus nicht gleich merkt was los ist.