Aluminium

Werkstoff Aluminium

Aluminium ist ein leichter Werkstoff, die Dichte liegt bei 2,66 g/cm³, das ist etwa ein Drittel der Dichte von Stahl. Reines Aluminium ist wegen seiner geringen Festigkeit technisch wenig gebräuchlich. Aluminiumlegierungen erreichen deutlich höhere Festigkeitswerte.

Metallisches Aluminium bildet an der Oberfläche eine dünne Passieverungsschicht aus Aluminiumoxid, die weitere Korrosion unterbindet. Aluminium hat eine hohe elektrische und thermische Leitfähigkeit.

Aluminiumsorten

AlMg3 ist unsere Standard-Qualität für Aluminium. Hauptlegierungselement ist Magnesium, das bereits bei geringer Zugabe die Festigkeit stark erhöht. Eine andere Bezeichnungen für das Material ist EN AW-5754, die Materialnummer ist 3.3535
Verwendung: Es handelt sich um eine Standardlegierung für mittlere Belastung. Der Werkstoff ist korrosionsbeständig, insbesondere sehr gut gegen Witterung und Meerwasser. Er kann im Kontakt mit Lebensmitteln verwendet werden.
Verarbeitung: Der Werkstoff ist gut kant- und schweißbar.
Achtung: Der Werkstoff ist weder zum Hart- noch zum Weichlöten gut geeignet.